Erfahrungsberichte von Hundefreunden

Pacco

Hallo Knutschnasen...,

...mein Name ist Pacco und ich bin ein 2-jähriger Pointer aus Spanien (genauer aus Lanzarote!). Dort lebte ich von meiner Geburt an bis ich ein Jahr alt wurde. .In diesem ersten Jahr ging es mir gar nicht gut. Ich sollte bestimmt zur Jagd eingesetzt werden, aber dafür eigne ich mich gar nicht. Also wollten mich meine Besitzer nicht mehr haben und banden meine Pfoten mit so komischem Band zusammen, ich konnte mich gar nicht mehr bewegen und das tat auch ganz doll weh. Sie ließen mich dann so verschnürt einfach neben einer Straße liegen. Man ich hatte vielleicht eine riesen Angst. Ich weiß gar nicht mehr wie lange ich dort lag, aber dann hat mich doch jemand da liegen gesehen und ist nicht achtlos an mir vorbeigegangen. Diese Frau hat mich dann in ein Tierheim gebracht (Tierheim SARA, Arecife). 

Dort wurde ich erstmal versorgt, aber ich hatte so viel Angst.......warum tun die Menschen uns so schreckliche Dinge an? Ich werde das wohl nie verstehen.......aber im Tierheim waren Menschen, die mir das erste mal in meinem Leben nicht weh getan haben, das war ein tolles Gefühl. Sie sagten nach ein paar Tagen, dass sie mich versuchen wollten nach Deutschland zu vermitteln, weil ich hier auf der Insel keine Chance mehr hätte ein nettes zu Hause zu bekommen. Also wurde ich mit so einem komischen Gerät geblitzdingst. Das Ergebnis wurde dann ins Internet gestellt.

Und tatsächlich haben sich Menschen in Deutschland für mich interessiert (nur damit ihr es schnallt, die nenne ich "Meine Leute"). Die fanden mich total süß und so .....

Tja und dann ging alles ganz schnell, ich musste in so eine Box und mir war so schwindelig und ich wurde ganz müüüüüüde. An den Rest kann ich mich dann nicht mehr erinnern. Ich bin dann nach ein paar Stunden wieder aufgewacht, aber ich wusste gar nicht wo ich war. Später habe ich dann mitbekommen, dass ich in Deutschland war. Wahnsinn ich bin geflogen und habe alles verpennt, so ein Mist .......

Dann haben mich meine Leute in mein neues zu Hause gefahren. Da war es vielleicht toll, ich hatte ein supertolles Körbchen, ganz leckeres Essen .......

Am nächsten Tag musste ich zum Tierarzt, der hat mir ganz viel Blut abgenommen und gesagt das ich ja viel zu dünn bin..... Mein Blut war alles andere als in Ordnung, dass hat meine Leute total traurig gemacht. Ich hatte Leishmaniose mit einem ganz hohen TITER, ich hätte daran sterben können, aber der Tierarzt gab mir dann Tabletten, die habe ich dann ca. ein Jahr nehmen müssen und regelmäßig musste ich zur Blutkontrolle. Zu allem Überfluss wurde ich dann auch noch kastriert. Aber jetzt bin ich schon seit dem 11.11.2001 bei meinen Leuten und ich habe die ja so lieb......

Ganz viele und liebe pelznasige Grüße

EURE SCHNUFFELNASE PACCO

 

... und wenn Sie mehr über mich erfahren wollen, besuchen Sie doch einfach meine Homepage:

... und wenn Sie mir schreiben wollen: Pacco y Verena

... und hier ein wichtiger Link in eigener Sache!

Besuchen Sie doch die Homepage des Fördervereins Tierschutz Lanzarote e.V.::