Hundegeschichten

Nur ein Hund

Der Junge war sauer. Die Eltern waren zur Tante gefahren, weil es der momentan nicht gut ging, und liessen ihn mit diesem Köter daheim. Das war doch wirklich eine Frechheit ! Sorel war gerade vor einem Monat gestorben, er war da, solange der Junge zurückdenken konnte , - bis letzten Monat. Da hatte Vater ihn zum Tierarzt gebracht, weil Sorel nicht mehr frass und auch nicht mehr rauswollte. Vater kam spät und ohne Hund zurück, er sagte, Sorel wäre alt und müde gewesen und wollte gerne gehen, er habe ihm dabei geholfen. Der Junge glaubte ihm nicht, er war wütend auf Vater, der hatte den Hund umbringen lassen. Dann hatten seine Eltern auch noch die Frechheit besessen, sich diesen Köter aus Spanien zu holen. Also wirklich, wie sah der denn aus. Er würde sich weigern, mit diesem Vieh auf die Strasse zu gehen. Der Hund hatte nicht mal einen Namen. Mutter hatte gelacht und gesagt, ihm würde schon was passendes einfallen. Niemals, dachte der Junge, niemals gebe ich diesem Wischlumpen einen Namen.

Der Hund sass im Flur vor der Haustür und winselte. Mir egal, wenn er reinmacht, dachte der Junge, Mutter wird schon sehen, was sie davon hat. Ich habe den Hund nicht gewollt, und überhaupt, so ein blödes Vieh aus Spanien, der versteht doch sowieso nix.

Der Hund winselte jetzt lauter. Die Eltern hätten das Tier ja auch mitnehmen können, sie hatten es ja auch angeschleppt.

Der Hund war nun ruhig. Der Junge stand auf, um nachzuschauen, vielleicht hatte er ja schon reingemacht.

Der Hund sass vor der Haustüre und hechelte angestrengt. Er schaute den Jungen mit dunklen Augen traurig an und sah aus, als würde er gleich weinen.

Was soll´s, dachte der Junge und machte die Haustüre auf. Der Hund schoss in den Garten und verschand um die Ecke.

Der Junge stand da und dachte an Sorel. Er machte die Tür zu und ging in sein Zimmer. Sollte der Hund doch im Garten bleiben. Er legte sich aufs Bett - und döste ein. Ein Rascheln weckte ihn. Neben ihm auf dem Bett lag der Hund. Der Junge war sich sicher, alle Türen im Haus zugemacht zu haben. Der Hund musste durch das Kellerfenster hereingekommen sein. Der Hund schaute ihn aus halbgeschlossenen Augen an.

"Einbrecher" sagte der Junge - und grinste. Der Hund grinste auch. Nein, dieser Hund war nicht Sorel, dieser Hund war - "COOL" , - das ist dein Name, sagte der Junge. COOL schnarchte und steckte den Kopf unter die Decke.

Bellen Hunde spanisch oder deutsch, grübelte der Junge und überlegte, das noch ein Hund aus Griechenland vielleicht was ganz nettes wäre...

 Über die HP "Tiergeschichten" habe ich hierhergefunden und möchte dir für deine wundervolle Hompage auch eine kleine Geschichte schenken  Sie ist zwar "nur" ausgedacht, aber vielleicht ein Appell für die Wahl eines Hundes "aus dem Süden"

grüsse aus dem Frankenland

birgit & die Pfotenbande

Besuche uns doch mal auf unserer HP-Baustelle...

www.meinewebseite.net/sockenbaer 

 

...einen GAAANZ lieben Gruss noch von Curtis, unserem Spanier...